Schaden Zitrusfrüchte den Zähnen?

On 29. November 2010, in Allgemein, Von docedelmann

Direkte Säuren sind für den Zahn generell schädlich. Liegen diese Säuren
dann noch in Konzentrationen vor, die in der Natur nicht vorkommen,
kann dies den Zahnschmelz besonders angreifen! Hier wird zwischen den säurebildenden Speisen und den säurehaltigen Speisen unterschieden. Besonders starke Übersäuerung entsteht durch den Verzehr von Kaffee, schwarzem Tee, Alkohol, Nikotin, Fleisch und zuckerhaltigen Speisen.
Sie müssen deswegen aber nicht selbst sauer schmecken.

Säurehaltige Speisen wie die Zitrone sollten ebenfalls nicht die Zähne pur kontaktieren. Aber wer beißt auch schon direkt in eine Zitrone? Verwendet man verdünnten Zitronensaft, so ist dem nichts entgegenzuhalten. Schließlich enthält die Zitrone Vitamin C, das den Körper im Säure-Basen-Gleichgewicht hält und damit auch dem Säureschäden an den Zähnen entgegenwirkt.